Jürgen Reichhardt und Thorsten van Eyll sind NRW Landesmeister und gewinnen den Commodore Cup

Jürgen Reichhardt und Thorsten van Eyll sind NRW Landesmeister und gewinnen den Commodore Cup

Nach dem am Samstag keine Wettfahrt gestartet werden konnte, wurde dann am Sonntag gesegelt. Nach 4 gestarteten spannenden Wettfahrten setzten sich die lokal Matadoren Jürgen Reichardt und Thorsten van Eyll an die Spitze des Feldes von 20 gestarteten Booten vor Alex Morgenstern mit Oliver Püthe (Platz 2)  und Manfred Brändle mit Joachim Heinz (Platz 3).

Unser Dank gilt allen Helfern die dafür gesorgt haben, das diese Regatta wieder eine gelungene Veranstaltung wurde.

 

 

1. Platz
Jürgen Reichardt
Thorsten van Eyll

2. Platz
Alex Morgenstern
Oliver Püthe

3. Platz
Manfred Brändle
Joachim Heniz

Ansegeln 2019

Ansegeln 2019

Pünktlich um 15:30 konnte unser Claus die Clubregatte zum Ansegeln „antuten“. Mit 12 Schiffen ging es dann bei einem strammen Wind bis zur Boje 3 und zurück zur Boje 1. Als zusätzliche Aufgabe wurde von jeder Mannschaft verlangt eine Affenfaust zu knoten, ein Stück Seil wurde dazu von Claus zu Verfügung gestellt.
Nach der Regatta wurde wie so oft beim SKEH gerillt und auch gesungen.

An alle die Mitgeholfen haben diese Event zu veranstalten, herzlichen Dank es war wie immer hervorragend.

Familienfreizeit in Heeg

Familienfreizeit in Heeg

vom 13.09 bis 15.09.2019

Freizeitangebote in der Jugendherberge

Hostel Heeg liegt auf einer ehemaligen Insel am Rand des Heegersees, dem größten friesischen See.

  • Kostenloses W-LAN
  • Billardtisch
  • Tischspiele
  • Tischtennisplatte
  • Darts
  • Tischfussball
  • Bootsverleih
  • Volleyball- und Fußballfeld
  • Urige Kneipe und ein Restaurant

 

Anmeldung bis zum 20.05.2019

Kosten
Erwachsene             145,00 €
Kinder/Jugendliche    90,00 €

 

Stayokay Heeg

  • 2 Übernachtungen
  • 2x Frühstück
  • 1x 3 –Gang- Abendbüfett
  • Bettwäsche
  • Handtücher müssen selber mitgebracht werden.

Weiteres Angebot

  • 2 Tage Segeln auf Pölyvalken
  • Mittagssnack

 

Hier gehts zur Anmeldung

Baldenopti

Baldenopti

Baldenopti 2018

Am12./13.MaifandinderSKEHderBaldenoptistatt.Insgesamtwurdenanden zweiTagen in Opti B mit den 26 Teilnehmern drei Wettfahrten gesegelt, Opti A musste leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.
Am ersten Tag hatten wir strahlenden Sonnenschein, aber leider Pech mit dem Wind. Wir fuhren zwar hinaus und versuchten auch zu starten, mussten jedoch jedes Rennen schon vor der Luv-Tonne abbrechen. Nach einer kurzen Pause an Land versuchten wir, noch ein Mal hinauszufahren und zu starten, da es aussah, als wäre Wind aufgekommen. Doch vergeblich. Wieder musste leider abgebrochen werden. Dafür hatten wir dann mehr Zeit, die leckeren Burger vom Grill zu verspeisen.
Am nächsten Tag hatte sich das Wetter merklich abgekühlt, sodass einige sogar im Trockenanzug hinausgingen. Aber dafür war der Wind dann da, sodass wir drei faire Wettfahrten segeln konnten. Gewonnen hat Jonathan Brinkmann vom Yachtclub Lister am Biggesee mit drei ersten Plätzen, 2. wurde

Caspar Schneider mit den Platzierungen 3; 2; 4, ebenfalls vom YCL, und dritte dann ich, mit den Plätzen 4; 4 und 6.
Alles in allem war der Baldenopti 2018 eine sehr gelungene Regatta.

Sofie Florentine Tillmann, Düsseldorfer Yachtclub

Tag 2

Am Sonntag konnte dann doch noch gesegelt werden, Bei gut 3 Windstärken konnten drei Wettfahrten aus gesegelt werden. Alle Wettfahrten gewann sehr souverän Johnathan Brinkmann, zweiter wurde Caspar Schneider und dritte wurde Sofie Tillmann.

Tag 1

Ohne Wind mit viel Sonne keine Wettfahrt. Pünktlich um 14:00 Uhr wurde die erste Wettfahrt von Wettfahrleiter Thorsten angehupt. Doch nach 20 Minuten stellte der Wind seine Wirkung ein und die Wettfahrt wurde abgebrochen. Noch mal wurde um 15;00 Uhr ein Startversuch unternommen, doch auch dieser mußte abgebrochen werden, weil der Wind einschlief und die Optis wurden in den Hafen geschickt.